Maritime Deko-Geschenke zum Selbermachen

Maritime Dekoideen DIY

Ihr lieben Meermänner und Seejungfrauen, es ist an der Zeit für eine Runde Selbstmachsachen!

Denn Weihnachten rückt näher, und wie schon in unserem Post zu Maritimen Geschenkideen von der Küste  wollen wir Euch mit unserem neuen Blog helfen, der "Was-Schenke-Ich-Nur-Dieses-Jahr-Wieder"-Panik einen Riegel vorzuschieben.

In unserem letzten Beitrag haben wir Euch tolle maritime Geschenke, Sets und Produkte aus unserem Küstenliebe-Shop vorgestellt, aber dieser hier wird anders. Er wird kreativer. Und Ihr könnt selbst nach Herzenslust klecksen und kleckern, denn das Motto ist: Do It Yourself!

Viele legen gerne Selbstgemachtes unters Tannengrün - eine der wundervollen Traditionen, die Weihnachten so schön machen! Aber nur, weil man gerne Dinge selbst macht, ist man doch nicht immer direkt von der Muse geküsst und hat klare Vorstellung, was es denn überhaupt werden soll.

Also hat sich Lina, unsere zauberhafte Deko-Fee, ein paar supersüße kleine Selbstmach-Geschenke für Euch ausgedacht, die Ihr Zuhause ganz einfach nachbasteln könnt. Also, Heißklebepistole gezückt und ran an die Paletten, jetzt wird losgebastelt!

Achso: Unser Muschel-Meter zeigt Euch an, wie schwer das jeweilige DIY ist :
🐚 easy
🐚🐚 immer noch easy, aber mit etwas mehr Aufwand verbunden
🐚🐚🐚 schon ein Müh anspruchsvoller

(Aber mal unter uns: die bekommt Ihr alle hin - auch mit zwei linken Flossen. Versprochen!)

Maritimes Windlicht mit Sisalseil und Muscheln

Für unser erstes Deko-Geschenk, ein maritimes Windlicht, braucht Ihr Folgendes:
  • ein kleines Teelicht-Glas (manchmal reicht da auch schon ein Blick in die Tiefen des Küchenschranks...)
  • kleine Steine 
  • Muscheln
  • Holzherzen (gibt's im Bastelladen)
  • Sisalseil (findet sich in Bastelläden, Baumärkten, Supermärkten und Tierbedarfen)
  • Eure treue Heißklebepistole

Arbeitsaufwand: ca. 10-15 Minuten
Das sagt das Muschel-Meter: 🐚

DIY Windlicht maritim

Schritt 1: Sisalseil um das Teelicht herumwickeln und vorsichtig mit dem Heißkleber fixieren. Kurz antrocknen lassen. 

Schritt 2: Mit kleinen Klecksen die Muscheln und Herzen am Sisalseil befestigen und bei Bedarf nochmal etwas nachdrücken.  

 Schritt 3: Glas mit Steinen befüllen. Wahlweise könnt Ihr hier auch Sand benutzen - oder beides. 

Schritt 4: Teelicht drauf, und fertig ist Euer maritimes Windlicht!

 

Maritimes Windlicht in Streifenoptik

Für das zweite maritime Windlicht braucht Ihr Folgendes:
  • noch ein kleines Teelicht-Glas (manchmal tut es übrigens auch ein cooles, ausgewaschenes Marmeladenglas...)
  • Band in maritimen Farben 
  • Muscheln
  • schmales, doppelseitiges Klebeband
  • Eure treue Heißklebepistole

Arbeitsaufwand: ca. 10-15 Minuten
Das sagt das Muschel-Meter: 🐚

DIY Windlicht maritimSchritt 1: Klebt das doppelseitige Klebeband auf die gewünschte Höhe, am besten im unten Drittel des Glases.

Zieht die Schutzfolie ab und wickelt dann das maritime Band so lange drumherum, bis der komplette Klebestreifen abgedeckt ist.

Zur Sicherheit könnt Ihr Anfang und Ende des Bandes auch noch einmal mit Heißkleber fixieren. 

Schritt 2: Fixiert jetzt mit Heißkleber die Muscheln auf dem Band. Je nach Gusto könnt Ihr natürlich auch andere Deko-Elemente verarbeiten! 

 

Schritt 3: Wie bereits beim ersten maritimen Teelicht könnt Ihr nun euer Glas mit Steinen, Sand oder beidem befüllen. Teelicht drauf - fertig!                         

Tipp: Kombiniert diese beiden Varianten in verschiedenen Größen und verschenkt sie als Set! 

Maritime Flaschendeko mit Lichterkette und Strandgut

Zu guter Letzt kommt jetzt noch was richtig Schickes, was sich auch auf Eurem Balkon oder als Kügge-Tischdeko gut macht: eine wunderschöne Flaschenpost mit Treibgut und Lichterkette.  

Dafür braucht Ihr:

  • Eine saubere Glasflasche, z.B. eine alte Weißweinflasche. Wenn Ihr Euch das Basteln großteilig sparen wollt, könnt aber auch eine von unseren Küstenliebe-Flaschen mit maritimen Druck aus dem Onlineshop benutzen. :) 
  • Ein Flaschenlicht/einen Korken mit Lichterkette. Gibt's einzeln z.B. bei NanuNana für etwa 2 Taler oder hier.
  • Dekotreibholz oder kleine Baumrindenstücke
  • Muscheln
  • Sisalseil
  • Eure treue Heißklebepistole

Arbeitsaufwand: ca. 15-20 Minuten
Das sagt das Muschel-Meter: 🐚🐚

DIY Flaschenlicht maritimSchritt 1: Zuerst befestigt Ihr wieder mit Heißkleber eure Treibholzstückchen an der Flasche. Drückt sie gut an und wartet, bis sie durchgetrocknet sind.

Schritt 2: Jetzt könnt Ihr wahlweise auch noch Muscheln auf dem Treibgut festkleben (oder statt des Treibholzes nur Muscheln oder anderes Strandgut verwenden. Achtet aber darauf, dass es sauber und trocken ist, bevor Ihr es festklebt!)

Schritt 3: Setzt ein paar Tropfen Heißkleber an den Flaschenhals und umwickelt diesen noch einmal mit Sisalseil. Nun kommt noch der Korken mit der Lichterkette obendrauf - fertig!

Tipp: Ihr könnt statt Treibholz auch Sand zum Bekleben der Flasche benutzen. Dafür braucht Ihr noch Bastelkleber oder Alleskleber. Bestreicht die Flasche an den Stellen mit Bastelkleber, die Ihr eindecken wollt, und rollt sie dann im Sand. Klopft sie gut ab, damit nachher nichts krümelt. Je nachdem, wie dicht die Sandschicht sein soll, könnt Ihr den Vorgang auch mehrmals wiederholen!

DIY Deko maritim

Natürlich könnt Ihr auch alle drei Deko-Ideen nachbasteln und sie zusammen verschenken, mehrere Varianten davon machen oder Eure ganz eigenen Kreationen erstellen! Sicher ist aber, dass Weihnachten kommen kann! 

Spoiler: Seid gespannt auf unseren nächsten Blog, denn da dreht sich alles um einen Selbstmach-Adventskalender für Euch und Eure Lieben! Also: Ahoi und bis nächsten Sonntag, liebe Küstenliebefamilie!

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar